www.polar-trophy.de  Home  |  Print  |  Links  |     
.: Grand Sabana :: Tafelberg :.
   
Samstag, 21. Oktober 1995

  Anreise
  Caracas
  Ciudad Bolivar
  Kavac
  Salto Angel
  Grand Sabana
  Tafelberg
  Puerto Ordaz
  Canaima
  Merida
  Morrocoy
  Orinoco
  Santa Fe
  Mochima
  Puerto La Cruz
  Zurück nach Hause


.: 2. Woche :.

Montag, 16. Oktober 1995
Dienstag, 17. Oktober 1995
Mittwoch, 18. Oktober 1995
Donnerstag, 19. Oktober 1995
Freitag, 20. Oktober 1995
Samstag, 21. Oktober 1995
Sonntag, 22. Oktober 1995

1. Woche  |  3. Woche


 AltaVista's Babel Fish: english | français


Nachdem wir gefrühstückt haben, lassen wir uns gegen 9:00 mit Einbäumen über den Aponguao-Fluß bringen und machen uns auf den eineinhalbstündigen Fußmarsch zum Chinak-merú (auch Salto Aponguao genannt). Bis vor vier Wochen konnte man noch mit dem Boot bis zum Wasserfall fahren, aber nachdem dort 15 Menschen mit dem Boot den Wasserfall hinuntergefallen und tödlich verunglückt sind, wurde dies verboten. Doch der Fußmarsch mit dem anschließenden Abstieg hat sich gelohnt, denn der Anblick des über 100 m hohen Falls ist überwältigend. Dann geht es mitten in den Dschungel zu einem kleinen Wasserfall zum Baden. Nach dem sehr beschwerlichen Rückmarsch gibt es in Iboribó Mittagessen. Auf der Rückfahrt nach “Km 88” besichtigen wir noch die Forschungsstation “Parupa”. Im Indianercamp bemerken wir, daß unsere zurückgelassene Wäsche gewaschen wurde — sehr angenehm. Zum Abendessen gibt es sehr leckere Grillhühner, etwas größere Verwandte unserer Hühner.

  Zurück Impressum   |  © 1995-2022 Christoph Arras  |   Disclaimer Zum Anfang