www.polar-trophy.de  Home  |  Print  |  Links  |     
.: Orinoco :: Ciudad Bolivar :.
   
Mittwoch, 25. Oktober 1995

  Anreise
  Caracas
  Ciudad Bolivar
  Kavac
  Salto Angel
  Grand Sabana
  Tafelberg
  Puerto Ordaz
  Canaima
  Merida
  Morrocoy
  Orinoco
  Santa Fe
  Mochima
  Puerto La Cruz
  Zurück nach Hause


.: 3. Woche :.

Montag, 23. Oktober 1995
Dienstag, 24. Oktober 1995
Mittwoch, 25. Oktober 1995
Donnerstag, 26. Oktober 1995
Freitag, 27. Oktober 1995
Samstag, 28. Oktober 1995
Sonntag, 29. Oktober 1995

2. Woche  |  4. Woche


 AltaVista's Babel Fish: english | français


Um 8:00 machen wir uns incl. “Cheffe” auf den Rückweg nach Tucupita. Auf dem Weg beobachten wir noch Flußdelphine und Affen. Gegen 15:30 erreichen wir den Hafen, wo uns ein Jeep erwartet. Wir sind froh, nicht mehr Boot fahren zu müssen. Wir kaufen noch ein paar Erfrischungsgetränke (Frescolita und Hit-Limo) ein, die aber so ekelhaft schmecken, daß wir sie wegschütten müssen. Auf dem Weg trinken wir noch ein paar Dosen Bier mit unseren sehr netten venezolanischen Fahrern, die uns in Ciudad Bolívar ( Ciudad Bolívar – Die Stadt ist nicht nur Verwaltungszentrum, sondern, mit einer Niederlassung der Universidad de Oriente und mehreren Museen von Rang, auch kultureller Mittelpunkt der Bundesstaates Bolívar. Außerdem beherbergt sie die bedeutendsten historischen Denkmäler der Region: Im nördlichen Stadtbereich, unweit des Orinoco, ist der auf einer kleinen Anhöhe erbaute Stadtkern aus der Epoche der spanischen Kolonialherrschaft noch weitgehend erhalten.) helfen, ein Hotel in der Nähe des Flughafens zu finden. Um 19:00 bekommen wir ein Zimmer im Hotel “Edi” und machen uns dann auf dem Weg zum Flughafen. Wir wollen uns erkundigen, wann die Tour am nächsten Morgen startet. Wir erfahren, daß die Touren üblicherweise um 6:45 beginnen. Auf dem Rückweg kehren wir bei “Mr. Pollo” ein, wo sich beinahe mehr Angestellte als Gäste aufhalten. Die Nacht ist genauso heiß, wie im Delta, und so entscheiden wir uns, die Klimaanlage über Nacht laufen zu lassen.
  Zurück Impressum   |  © 1995-2022 Christoph Arras  |   Disclaimer Zum Anfang